Skip to main content

Ausstattung zur Einschulung

Für gewöhnlich erhalten Eltern vor der Einschulung ihres Kindes eine Liste mit allen erforderlichen Arbeitsmitteln von der Schule. Dazu gehören ein Schulranzen, ein Federtäschchen mit Bunt- und Filzstiften, Lineal, Bleistiften, Füller, Radiergummi und Anspitzer, linierte und karierte Schulhefte, ein Stundenplan, ein Hausaufgabenheft, Schutzhüllen für Schulbücher, Pinsel, Malfarben und ein Malblock. Für den Sportunterricht werden Sportkleidung, Hallenschuhe und ein Turnbeutel benötigt. Selbstverständlich muss auch für das Frühstück gesorgt sein. Hierzu empfiehlt sich die Anschaffung einer großen und einer kleinen Brotdose und einer Trinkflasche.

Was gehört in eine Schultüte?

Die Schultüte ist der Stolz jedes Schulkindes und darf erst nach dem ersten Schultag ausgepackt werden. Darin sollten sich einige Kleinigkeiten befinden, die dem Kind eine Freude bereiten. Süßigkeiten sind eine günstige Möglichkeit, um Platz in der Schultüte zu füllen. Bunte Stifte, ein Malbuch und kleine Spielsachen eignen sich ebenfalls hervorragend für eine Schultüte.

Schöne Geschenke zur Einschulung

Verwandte und Freunde möchten dem Schulkind zum ersten Schultag selbstverständlich eine kleine Freude bereiten. Sprechen Sie sich im Vorfeld mit den Eltern ab, denn vielleicht gibt es einen Wunschzettel oder die Eltern des Schulkindes haben einen Tipp für Sie. Andernfalls können Sie sich an den Hobbys des Kindes orientieren und beispielsweise ein Buch für Leseanfänger, besondere Stifte, eine Musik-CD, Spielzeug für den Garten oder ein Gesellschaftsspiel verschenken. Falls Sie typische Geschenke zum Schulanfang aussuchen, dann sprechen Sie sich unbedingt vorher mit den Eltern des Schulkindes ab, um doppelte Geschenke zu vermeiden.

Ein kleiner Einkaufsführer

Beim Kauf von Spielwaren für Kinder empfiehlt es sich, auf das Herstellerland zu achten. Vergewissern Sie sich, dass der TÜV die Spielwaren geprüft und sein Siegel vergeben hat. So können Sie sicherstellen, dass sich keine gesundheitsgefährdenden Materialien in den Spielwaren befinden und auch sonst keine Gefahr vom Spielzeug ausgeht. Verschenken Sie nicht zu viele Süßigkeiten, sondern legen Sie lieber auch einen frischen Apfel oder Müsliriegel zum Geschenk.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *